ICAgile Certified Professional – Agile HR (ICP-TAL) Kurs in Deutsch

Date:
August 28, 9:00 am —
August 29, 5:00 pm CEST
Location:
Zürich, Switzerland
CHF1,990
Early Bird
Ends on July 31
CHF2,300
Regular
On sale from August 1

Entwickeln Sie sich in Agile HR weiter



Unabhängig davon, ob Sie ein agiler Coach, ein Vorgesetzter oder ein HR-Profi sind, müssen Sie verstehen, wie sich die Personalstrategie und der Personalbetrieb ändern müssen, wenn Sie in einem Unternehmen arbeiten, das die agile Wertstruktur annimmt. Wie verändern sich Performance Management, Rekrutierung, Lernen und Entwicklung, Vergütung und Sozialleistungen und die Art und Weise, wie wir Umfragen zur Mitarbeiterbeteiligung durchführen? Welche spezifischen Fähigkeiten müssen wir einsetzen, um eine agile Transformation aus der Perspektive der Menschen durchzuführen? Und ist die Nachfolgeplanung in Zukunft noch nicht abgeschlossen? Dieses Training führt zu einer Zertifizierung in Agile Talent durch ICAgile.

Während des Trainings erarbeiten wir folgende Themen:

  • Einführung in den agilen Ansatz und wie er mit Lean und Systemdenken zusammenhängt. Warum mit Agilität arbeiten?
  • Was zeichnet die agile Denkweise aus und wie können die traditionellen HR
  • Prozesse verändert werden, wenn wir mit agilen Werten arbeiten?
  • Wie sollte die Personalanpassung funktionieren, um in einem agilen
  • Unternehmen maximalen Wert zu schaffen? Wie sollten Rekrutierung, Leistungsbeurteilung und Gehaltsgespräche aussehen?
  • Welche konkreten Beispiele gibt es? Wie haben andere das gemacht? Was funktioniert?
  • Wie können Sie agile Techniken wie Scrum und Kanban for HR nutzen?


Die Rolle der Personalabteilung in einer agilen Organisation - Lernergebnisse

  • Wie HR eine agile organisatorische Transformation unterstützen kann: Bewerten Sie die aktuelle Organisationsstruktur und entwerfen Sie eine neue Struktur, die Geschäftsagilität ermöglicht, die Kommunikation und Zusammenarbeit innerhalb und zwischen Teams maximiert und den Wertfluss ermöglicht.
  • Zielsetzung und Leistungsmanagement auf eine neue Art und Weise: Bewertung der aktuellen Performance-Management-Praktiken und Identifizierung von Möglichkeiten, agiles Denken zu fördern, um Leistung, Verantwortlichkeit und Wachstum zu verbessern.
  • Gehälter und Leistungen für ein agiles Unternehmen: Beschreiben und kontrastieren Sie traditionelle Anreizstrukturen mit agilen Strukturen, diskutieren Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Ansätze und erklären Sie, wie sie diese auf ihre eigene Umgebung anwenden können.
  • Job-Rollen - werden sie in Zukunft benötigt? Entwicklung eines organisatorischen Aktionsplans zur Vorbildfunktion einer agilen Denkweise und zum Aufbau neuer Fähigkeiten, die funktionsübergreifende Teams ermöglichen.
  • Mitarbeiterengagement auf agile Weise: Empfehlen Sie verschiedene Motivationsinstrumente, die in einem Kontext angewendet werden sollen, und beschreiben Sie, wie die traditionelle Umfrage zum Engagement der Mitarbeiter funktioniert.
  • Talentakquise und die Erfahrung der Kandidaten: Entwickeln Sie eine Sourcing-Strategie, mit der Sie die "richtigen" Mitarbeiter finden und gewinnen können, die das strategische Wachstum des Unternehmens unterstützen und Werte, Kultur, Vielfalt und Zusammenarbeit in die Einstellungsentscheidung einbeziehen.
  • Agiles Lernen: Vorschläge für Möglichkeiten, eine lernende Denkweise in einem Team zu ermöglichen und zu unterstützen, indem sie den Übergang von der Konzentration auf Mängel zu einer Konzentration auf die Entwicklung neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten unterstützen.
  • Onboarding-Praktiken für agile Unternehmen: Entwerfen Sie eine Onboarding-Erfahrung, die es neuen Mitarbeitern ermöglicht, schnell und reibungslos Teil des Unternehmens zu werden.
  • Warum die agile Denkweise die Verantwortung der Personalabteilung ist: Entwerfen Sie die Talent-/Personalelemente, die erforderlich sind, um einen agilen Übergang in einem Unternehmen zu unterstützen und zu erklären, wie verschiedene Kontexte den zu wählenden Ansatz beeinflussen können.
  • Die notwendigen Änderungen in der HR-Kernfunktion: Beziehen Sie, wie sich der Bedarf an geschäftlicher Agilität auf die HR-Funktion und -Organisation auswirkt und wie er sich auf die Rollen und Verhaltensweisen der Mitglieder des HR-Teams auswirkt.

Praktische Werkzeuge, Vorlagen und Übungen für HR und Führungskräfte: Wie eine Personalabteilung mit agilen Werkzeugen und Methoden arbeiten kann, z.B. mit Kanban, Sprints, Scrum und Retrospektiven.

Das Training legt großen Wert auf praktische Beispiele und wir stellen Ihnen eine Reihe von Tools vor, die Sie beim Einstieg in Ihre eigene agile HR-Initiative einsetzen können. Wir führen Sie durch einen agilen HR-Fall von der Zielsetzung und Entwicklung von User Stories für das HR über die Implementierung der Sprint-Planung bis hin zur Überwachung des Sprints mit Kanban.


    Zielgruppe

    Agile Coaches, Berater, Personalverantwortliche, HR Business Partner, HR Professionals, Linienmanager, Operational & Business Manager und Beratungsmanager im privaten und öffentlichen Sektor.


    Wir haben bereits Teilnehmer von SKF, SE-banken, Marginalen Bank, Nordea, Volvo, TetraPak, Tele2, IFS, If, Svevia, Helsingborg, Uppsala, Manpower, Evry, TV4, Vitrolife, Rebtel, magine, Toca Boca, Dynabyte, Södertörn University, DEK Technologies, Vasakronan, IKEA, Blue Garden, Nordic Morning, Findwise und vielen anderen Unternehmen und Organisationen ausgebildet.


    Upcoming events: